Pakt des Lichts

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Eine kleine Geschichte von einen großen Stromfresser  (Gelesen 6165 mal)

Tyriel

  • Ratsmitglied
  • Großmeister der Lehren
  • **********
  • Beiträge: 3250
  • Urbaum
Eine kleine Geschichte von einen großen Stromfresser
« am: 21. August 2013, 17:11:27 »

Eine kleine Geschichte von einem großen Stromfresser

In einem weit entfernten Land namens Pandaria lebt vor langer langer Weile ein großer König namens Lei Shen, der einige Lei Chen im Keller hatte.
Und weil bei den Mogu (das sind ziemlich große Leute mit ziemlich kleinen Gehirnen, also eigentlich genau das Gegenteil von Gnomen) immer derjenige König wurde, der auf dem Donnerbalken die lautesten Fürze loslassen konnte, nannte man ihn auch den Donnerkönig.
Der Donnerkönig war ein grausamer Tyrann und beanspruchte einfach den gesammten Strom von Pandaria für sich, damit er sein riesiges Schloss 24 Stunden am Tag in Weihnachtsbeleuchtung erstrahlen lassen und auf seinem 700 Zoll-Plasmafernseher Der Preis ist heiß sehen konnte.
Die Einwohner seines Landes litten sehr darunter, denn auch sie wollten ab und zu mal die Sportschau gucken, sich ein Fertiggericht in der Mikrowelle warm machen oder zumindest mal länger als 21 Uhr aufbleiben.
So ging es viele Jahre lang: die Untertanen saßen im Dunkeln, während Lei Shen seinen Toaster mit der Energie von drei mittleren AKWs betrieb.
Doch eines Tages näherten sich ein paar ungewöhnlich gekleidete Gestalten dem Wohnsitz des Donnerkönigs. Sie klingelten am Burgtor und nach geraumer Wartezeit öffnete ihnen der Donnerkönig persönlich. Er war nur in ein Handtuch gekleidet und sehr ungehalten, weil die dreisten Klingler ihn bei seinem täglichen vierstündigen Dialog mit seiner Quietscheente gestört hatten.
>>WER WAGT ES, MICH ZU STÖREN?!?<< donnerte der Donnerkönig den ungebetenen Gästen entgegen.
>>Schönen guten Tag, Herr König. Wir kommen vom Pakt des Lichts, ihrem vertraglichen Stromanbieter.<< antwortete eine der Gestalten, >>Wir sind gekommen um ihren Stromzähler abzulesen.<<
Da wurde Lei Shen Angst und Bange, denn ihm fiel ein, dass er seit mindestens 400 Jahren keine Stromrechnung mehr Bezahlt hatte.
>>NUR ÜBER MEINE LEI SHE!<< brüllte der Donnerlönig voller Wut, worauf die Gestalten entgegneten: >>Wie sie wünschen. Wenn sie dann hier einmal unterzeichnen würden...<<
Und weil er dann gestorben ist, lebte der Donnerkönig nicht noch viele Jahre froh und glücklich.

Und die Moral von der Geschichte: Die Stromkonzerne sitzen immer am längeren Hebel, selbst wenn man der Donnerkönig ist.

Ende.

Gespeichert
Sha'zargo, Sohn der roten Wüste,
geboren in der grauen,
Bruder der gelben Wüste Sohn,
Besegeler der blauen.

                              - Sha'zargo, Wüstensohn



Serawyn

  • Ratsmitglied
  • Großmeister der Lehren
  • **********
  • Beiträge: 4640
Re: Eine kleine Geschichte von einen großen Stromfresser
« Antwort #1 am: 21. August 2013, 17:16:47 »

:lol:

Herrlich Patrick! :)
Gespeichert
~ In the shadows it awakes the desire 
        But you know that you can't realize
                    It's the rule that you live by and die for
                      It's the one thing you can't deny
                                                   Even though you don't know what the price is...
                                      ... it is justified... ~

Tery Whenett

  • Gildenmitglied
  • Großmeister der Lehren
  • **********
  • Beiträge: 5305
    • FM.Zweierkette - Der erste deutsche Football Manager Blog.
Re: Eine kleine Geschichte von einen großen Stromfresser
« Antwort #2 am: 21. August 2013, 17:38:36 »

:lol: :lol:

Großartig! Zum Tot La Chen!
Gespeichert
FM.Zweierkette - Der erste deutsche Football Manager Blog

Feadale

  • Gildenfreund
  • Niedergelassener Schreiber
  • *****
  • Beiträge: 167
Re: Eine kleine Geschichte von einen großen Stromfresser
« Antwort #3 am: 22. August 2013, 07:09:39 »

 :yahoo: :lol:

Tolle Gesichte mal wieder!
Mit etwas glück sehen wir ihn in 5.4 wieder, jedoch als Dönerkönig  :D
Gespeichert

Kendil

  • Gildenmitglied
  • Großmeister der Lehren
  • **********
  • Beiträge: 1657
Re: Eine kleine Geschichte von einen großen Stromfresser
« Antwort #4 am: 22. August 2013, 09:56:55 »

super geschrieben  :D
Gespeichert
In Relegionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Elunis

  • Gildenmitglied
  • Schreiber-Großmeister
  • ********
  • Beiträge: 999
  • Hail to the King, Baby
Re: Eine kleine Geschichte von einen großen Stromfresser
« Antwort #5 am: 29. August 2013, 11:41:05 »

Hehe.. hat Spaß gemacht zu lesen, auch wenn ich überhaupt keinen Plan von irgendwelchen Persönlichkeiten in Pandaria hab  ;)
Gespeichert
Einmal dachte ich, ich hätte unrecht. Aber da hatte ich mich geirrt.
"Life's journey is not to arrive at the grave safely in a well preserved body, but rather to slide in sideways, totally worn out, shouting "Holy Shit, what a ride!"

Armory Link
 

Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 21 Abfragen.